Bundesweiter Versand
Deutsche Statik
Bestpreisgarantie
Kostenlose Beratung 021 529 638 170

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Version 1.7 12.09.2018

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass nochmals darauf hingewiesen werden müsste. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Ihr Kaufvertrag kommt zustande mit Venomenaal Shop B.V. im Weiteren auch "die Betreiberin" genannt.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop gibt die Betreiberin ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können die Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sind Deutsch und Englisch.

Venomenaal Shop B.V. speichert den Vertragstext und sendet Ihnen die Bestelldaten und die AGB per E-Mail zu. Den Vertragstext können Sie im Kunden-Login einsehen.

4. Lieferbedingungen

Die Lieferung in die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen und Hamburg ist versandkostenfrei.

Die Lieferung in die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein kostet 499€ inkl. MwSt.

Die Lieferung in die anderen Bundesländer kostet 999€ inkl. MwSt.

Venomenaal Shop B.V. liefert nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

Venomenaal Shop B.V. liefert nicht an Packstationen.

5. Bezahlung

Vorkasse

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennt die Betreiberin Ihnen die Bankverbindung in separater E-Mail und liefert die Ware nach Zahlungseingang.

VISA / Mastercard

Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.

Sofort

Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Sofort bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an Sofort freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von Sofort durchgeführt und Ihr Konto belastet.

PayPal, PayPal Express

Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf.
Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

PayPal Plus

Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal Plus bietet Venomenaal B.V. Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Sie werden auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben, die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen.

Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Die Zahlungstransaktion wird von PayPal unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Wenn Sie die Zahlungsart Kreditkarte gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt und Ihre Karte belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Wenn Sie die Zahlungsart Lastschrift gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Wenn Sie die Zahlungsart Rechnung gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Nach erfolgreicher Adress- und Bonitätsprüfung und Abgabe der Bestellung treten wir unsere Forderung an PayPal ab. Sie können in diesem Fall nur an PayPal mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Für die Zahlungsabwicklung über PayPal gelten – ergänzend zu unseren AGB – die AGB und die Datenschutzerklärung von PayPal. Weitere Informationen und die vollständigen AGB von PayPal zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms?locale.x=de_DE.

6. Transportschäden

Für Verbraucher gilt:
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Für Unternehmer gilt:
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

7. Gewährleistung und Garantien

Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Für Verbraucher beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei gebrauchten Sachen ein Jahr ab Ablieferung der Ware.
Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche ein Jahr ab Gefahrübergang; die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB bleiben unberührt.
Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden; für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen übernehmen wir keine Haftung.
Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir gegenüber Unternehmern zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).
Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist
  • bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
  • im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.

Kundendienst: „Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 021 529 638 170 sowie per E-Mail unter info [äht] venomenaal.de "

8. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

9. Lieferprozess

(Wenn Sie nicht den Montageservice von Venomenaal nutzen)

I. Anlieferung

  1. Der Kundendienst kontaktiert Sie, um ein Lieferdatum abzusprechen.
  2. Die kostenlose Auslieferung umfasst das Bundesgebiet Deutschland.
  3. Die Lieferzeit beträgt ca. 2 Wochen.
  4. Die Lieferung Ihrer Bestellung findet am vereinbarten Werktag zwischen 07:00 Uhr und 21:30 Uhr statt. Einen Tag vor der Lieferung werden Sie telefonisch und per E-Mail kontaktiert, um Angaben zum Lieferzeitraum zu geben. Diese Angabe basiert auf einer Schätzung und ist daher nicht bindend.
  5. Sollte Venomenaal die Bestellung nicht am vereinbarten Datum liefern können, so ergibt sich für Sie daraus kein Kulanzrecht. In diesem Fall nimmt Venomenaal so schnell wie möglich Kontakt zu Ihnen auf, um ein neues Lieferdatum zu vereinbaren.
  6. Die Spedition meldet sich ca. eine halbe Stunde vor der Lieferung telefonisch bei Ihnen, um Sie darüber zu informieren, dass Sie zu Ihnen unterwegs ist. Dazu nutzt der Spediteur die Telefonnummer, die Sie beim Bestellprozess angegeben haben.
  7. Bei Schnee oder Frost sind Sie dazu verpflichtet Ihren Parkplatz und/oder Aufritt von Eis bzw. Schnee zu befreien, um die Sicherheit unseres Spediteurs zu gewährleisten.
  8. Die Anlieferung wird nur in Anwesenheit einer bevollmächtigten Person entladen, die den Lieferschein Ihrer Bestellung unterschreiben kann. Die Personen tragen keine weiteren Verpflichtungen.
  9. Bei jeder Anlieferung wird nach einem Personalausweis/Reisepass gefragt, um die Identität des Empfängers zu bestätigen.
  10. Glasplatten dürfen ausschließlich hochkant getragen werden, um eine zu große Spannung und ein eventuelles Bersten des Glases zu verhindern. Nutzen Sie zwei Glasträger mit einer minimalen Tragekraft von 75kg pro Sauger um das Glas einfach und mit der geringsten Schadenswahrscheinlichkeit zu transportieren.
  11. Die Lieferung wird vor Ihrem Haus abgeliefert (keine Treppenstufen). Wenn Sie mit dem Spediteur eine andere Absprache treffen, tragen Sie das Risiko für eventuelle Beschädigungen selbst. Hiervon ausgenommen sind beweisbarer Vorsatz und ernste Nachlässigkeit.

II. Gewährleistung

  1. Kontrollieren Sie vor der Montage alle Teile auf Defekte. Wenn Sie einen durch Venomenaal verursachten Defekt bemerken, montieren Sie dieses Teil nicht. Fotografieren Sie das Teil sowie den aufgeklebten CE-Sticker (wenn vorhanden) und schicken Sie die Fotos zusammen mit Ihrer Bestellnummer an [email protected] Bereits montierte defekte oder beschädigte Teile sind von einem Umtausch oder sonstiger Gewährleistung ausgeschlossen.
  2. Wenn Ihr Produkt durch Unwetter beschädigt wurde, nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihrer Versicherung auf. Unwetterschäden sind nicht Teil der Garantie von Venomenaal und werden nicht durch Venomenaal angeboten.
  3. Von Ihnen beschädigte Teile bestellen Sie bitte direkt beim Kundenservice nach.

III. Umtausch und Widerruf

  1. Es gilt unsere  Widerrufsbelehrung.

IV. Reklamationen

  1. Kratzer und Beschädigungen auf Aluminiumteilen und/oder den Glasscheiben sollten innerhalb von drei Tagen gemeldet werden. Zu einem späteren Zeitpunkt ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass diese Beschädigungen nicht von der Montage stammen. Daher fallen Kratzer nach diesem Zeitraum nicht mehr unter eine Reklamation.
  2. Benötigte Teile für die Reparaturarbeiten (wie Schrauben, Dachplatten, Ständer etc.) können Sie direkt beim Kundenservice erwerben.
  3. Bei Eigenmontage bedenken Sie, dass einzelne Teile sehr schwer sein können. Sorgen Sie für ausreichend Hilfskräfte um z.B. schwere Rohre zu heben oder nutzen Sie eventuell einen Kran um schwere Glasplatten zu heben.

10. Montageprozess

(Wenn Sie den Montageservice von Venomenaal in Anspruch nehmen)

I. Voraussetzungen

  1. Bei einer Außenmauer mit Dämmmaterial müssen Sie vor der Montage herausfinden, wie dick das Dämmmaterial bis zur Innenmauer ist. Sie müssen die Dicke des Dämmmaterials inklusive des Putzes an der Außenseite auf der gewünschten Höhe des Mauerprofils messen. Die Überdachung kann montiert werden, wenn das Dämmmaterial maximal 20 cm stark ist. Wenn dieser Abstand größer ist, ist eine Montage nicht möglich.

II. Bauantrag, Gebühren

  1. Bauantrag, Genehmigung- und Prüfgebühren für Statik gehören nicht zum Leistungsumfang.

III. Lieferung

  1. Das Produkt wird am Tag der Montage oder am Vortag im Falle einer Sonderleistung angeliefert.
  2. Sollte die Bestellung nicht am vereinbarten Datum angeliefert werden, so ergibt sich für Sie daraus kein Kulanzrecht. In diesem Fall nimmt Venomenaal so schnell wie möglich Kontakt zu Ihnen auf, um ein neues Montagedatum zu vereinbaren.

IV. Produkt

  1. Die Maße von Venomenaal Überdachungen und Carports sind nicht ganz exakt so wie diese in unserem Webshop angegeben sind, da diese von verschiedenen Punkten aus gemessen werden können. Die Breite ist das Maß von Rohr und Überdachung exklusive der Abdeckplatten an der Seite (diese stehen pro Seite 5 mm heraus). Mit möglichen Betonfundamenten hierunter beträgt die Breite unter dem Grund bis zu 15 cm pro Seite mehr.
  2. VSG Glas, Polycarbonat und die Terrassenüberdachung selbst sind keine thermisch getrennten Produkte. Beim Wetterumschwung ist die Bildung von Kondenswasser an der Unterseite vom VSG Glas und innerhalb des Polycarbonats möglich und unbedenklich. Die bei Polycarbonat entstehende Feuchtigkeit kann bei wärmeren Wetterlagen verschwinden. Dadurch kann die allgemeine Optik von Polycarbonat verändert werden. Auftretende, mögliche Feuchtigkeit bei VSG Glas trocknet bei wärmeren Wetterlagen und verschwindet.
  3. Der Kunde wurde über die Produkteigenschaften der Markise informiert.

V. Elektrische Bauteile

  1. Die Anschlussarbeiten der LED-Beleuchtung gehören nicht zum Leistungsumfang. Die Anschlussarbeiten müssen bauseits erfolgen.
  2. Bei elektrischen Produkten entfällt die Gewährleistung, wenn der Techniker
  3. vor Ort feststellt, dass ein elektrisches Produkt leere Batterien in der Fernbedienung oder Stromverlust durch eine rausgeflogene Sicherung aufweist. Zudem wird eine Anfahrtspauschale von 150,- EUR zzgl. MwSt. berechnet.
  4. Bei elektrischen Produkten entfällt die Gewährleistung für die Programmierung, wenn die Programmierung durch Stromverlust zurückgesetzt wird und dadurch die Steuerung der elektrischen Produkte (z.B. Markise, Windsensor, etc.) zurückgesetzt wird. Bitte prüfen Sie innerhalb von 3 Tagen nach Aufbau die Steuerungen, nach Fristablauf wird eine Anfahrtspauschale von 150,- EUR zzgl. MwSt. bei Programmierarbeiten berechnet.
  5. Sollten elektrische Produkte ausfallen, zögern Sie nicht uns oder den Hersteller direkt zu kontaktieren, um die Fehlerquelle zu finden. Bei fehlerhafter Programmierung oder Um-Programmierung empfehlen wir die Hotline:
    Somfy | Tel.: 07472 930330
    Varisol | Tel.: 02166 9649831

VI. Baustelle

  1. Bauwasser, Baustrom (230 ggf. 380 Volt) haben bauseits zu erfolgen.
  2. Die Anfahrt, Entladeplatz sowie Baustelle muss am Montagetag frei zugänglich sein, wie am Tag der Besichtigung und von jeglichen Möbeln und Gartengeräten geräumt sein.
  3. Der Platz, an dem die Überdachung montiert wird, muss frei von Hindernissen sein, sodass die Monteure Ihre Arbeit ungehindert ausführen können. Am Giebel dürfen keine Beschattungen anliegen. Der Platz, an dem die Wandprofile befestigt werden, muss glatt und gerade sein.
  4. Bauseitige Baumaßnahmen sind im Vorfeld abzustimmen, um Mehrkosten zu vermeiden.
  5. Am Arbeitsplatz der Monteure muss sich eine Steckdose befinden, an die ein Verlängerungskabel/Mehrfachstecker angeschlossen werden kann. Diese ist für die Verwendung diverser elektrischer Geräte nötig.
  6. Durch das Setzen des Daches ist eine Grundreinigung bauseits erst nach 7 Tagen zulässig.
  7. Die Baustelle wird besenrein hinterlassen, eine Grundreinigung des Daches ist nicht enthalten.
  8. Sollten vereinbarte Montagetermine bauseits (z.B. durch bauseitige Baumaßnahmen) nicht eingehalten werden können, sind diese 48 Stunden vor Montagebeginn abzusagen. Bei Säumnis werden 150 EUR zzgl. MwSt. belastet, sofern nicht höhere Gewalt vorliegt.

VII. Montage

  1. Am Tag der Montage muss unbedingt jemand anwesend sein, der den Monteuren Instruktionen über die exakten Montagewünsche Ihrer Bestellung geben kann. In Absprache mit Ihnen werden die Möglichkeiten besprochen und Ihre Instruktionen befolgt.
  2. Technische oder produktseitige Änderungswünsche bauseits nach der Bestellung werden nach Aufwand berechnet.
  3. Wenn Sie die Überdachung zwischen zwei Mauern aufstellen lassen, können Sie mit den Monteuren beraten, ob es möglich ist, die Seiten wasserdicht abzuschließen. Dies bedeutet einen Extra-Service der Monteure. Schäden werden von Venomenaal nicht getragen.
  4. Sollten bei den Montagearbeiten Rasenflächen beschädigt werden, sind diese bauseits wieder herzustellen.
  5. Sollten Mehrarbeiten am Objekt anstehen die nicht in der AB erfasst sind oder bauseits Mehrarbeiten nicht angegeben worden sind, (z. B. Baustellenveränderungen, Wandbefestigung, Stemmarbeiten) werden die Mehrarbeiten mit einem Stundensatz von 35 EUR zzgl. MwSt. berechnet.
  6. Wenn die Monteure Bodenplatten und/oder andere Materialen Ihrer Terrasse bewegen müssen, gilt dies als Sonderleistung. Sie tragen selbst die Verantwortung diese Dinge wieder an Ihren ursprünglichen Platz zurück zu legen, dies ist nicht im Montageumfang enthalten.
  7. Für Pflaster-, Holz- u. Fliesen etc. übernehmen wir keine Gewährleistungen bei entstandenen Schäden, Sprüngen, Unsauberkeiten und Kratzern. Die Terrassenflächen sind bauseits zu schützen. Pflaster-, Holz- u. Fliesenzuschnitte sind bei Anschlussarbeiten der Stützeneinfassung bauseits auszuführen.
  8. Gewährleistungen werden für den sichtbaren Bereich und/oder durch Einsicht von Unterlagen (z.B. Baupläne und Bauzeichnungen) übernommen. Elektro-, Wasser- und Gasleitungen sind bauseits anzugeben. Bei Versäumnis der Angabe sind mögliche Schäden und den dadurch entstandenen Mehraufwand bauseits mit einem Stundensatz von 35 EUR zzgl. MwSt. zu tragen.

VIII. Abdichtung

  1. Konstruktionsbedingt handelt es sich bei der Aluminiumkonstruktion um eine Regenrinne mit 0 Grad Gefälle. Dadurch ist stehendes Regenwasser nach Niederschlägen in der Rinne möglich. Das Regenwasser beeinträchtigt weder die Lebensdauer noch die Leistungsfähigkeit der Regenrinne und ist somit kein Reklamationsgrund.
  2. Wandanschlusswinkel sind nur regenwasserdicht, alle anderen Anschlüsse spritzwassergeschützt.

IX. Gewährleistung

  1. Unwetterschäden sind nicht Bestandteil der Garantie von Venomenaal. Bei entstandenen Schäden wenden Sie sich bitte an Ihre Versicherung.

X. Nutzungshinweise

  1. Das Begehen der Dächer ist untersagt und sollte nur vom Fachbetrieb durchgeführt werden.

11. Erfüllungsort/Gerichtsstand

Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung zwischen Vollkaufleuten einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz der Betreiberin. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Hat der private Endverbraucher keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union, so ist der Geschäftssitz der Betreiberin Gerichtsstand. Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

12. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

13. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nicht rechtwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Anstelle unwirksamer Vereinbarungen oder Lücken im Vertrag, treten Bestimmungen, die dem Parteiwillen am nächsten kommen.


AGB erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte.

Versionen:
V1.0 - 05.04.2018
V1.1 - 19.04.2018 - Änderungen: Zahlungsmittel aktualisiert, Lieferbedingungen aktualisiert
V1.2 - 07.05.2018 - Änderungen: Lieferbedingungen aktualisiert
V1.3 - 06.06.2018 - Änderungen: Lieferbedingungen aktualisiert
V1.4 - 19.06.2018 - Änderungen: Lieferbedingungen aktualisiert
V1.5 - 10.07.2018 - Änderungen: Zahlungsbedingungen aktualisiert
V1.6 - 02.08.2018 - Änderungen: Zahlungsbedingungen aktualisiert
V1.7 - 12.09.2018 - Änderungen: Kontaktdaten hinzugefügt Punkt 7 - Kleine Änderung Punkt 9

 

Zuletzt angesehen